Sony Logo
Regula Mühlemann

Mozart Arias II

Künstler
Regula Mühlemann, /Kammerorchester Basel

Die Resonanz auf das erste Mozart-Album von Regula Mühlemann war überwältigend. Die Medien sprachen von "Mozart-Glück". BR-Klassik feierte ihre gestalterische Eindringlichkeit und ihre glockenhelle Stimme, die auch in höchster Höhe wunderbar warm klingt: "Diese Kombination macht Regula Mühlemann zu einer herausragenden Mozart-Interpretin", so das Fazit. "Mozart Arias" eroberte die deutschen Klassik-Charts und gewann damals zudem den Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste). Seitdem hat Regula Mühlemann nicht nur als Mozart-Sängerin weltweit die Opern- und Konzerthäuser erobert. Auch ihre weiteren Alben für Sony Classical, "Cleopatra" und "Lieder der Heimat" wurden hochgelobt, gleich zweimal trat sie beim ZDF Adventskonzert und beeindruckte als "Newcomer des Jahres" bei der ZDF Opus Klassik Gala 2018. Jetzt gibt es endlich ein zweites Mozart-Album mir ihr, ebenfalls mit dem Kammerorchester Basel unter der Leitung von Umberto Benedetti Michelangeli - ganz nach dem Motto: Never change a winning team! Für dieses hat Regula Mühlemann insgesamt neun Lieblingsstücke ausgewählt. Zu hören sind virtuose wie berührende Arien aus den Opern "Die Zauberflöte", "Il re pastore", "Lucio Silla", "Zaide", "La finta semplice", "Idomeneo" und "Figaros Hochzeit". Hinzu kommen die Konzertarien "Ah se in ciel, benigne stelle" KV 538 und "Un moto di gioia" KV 579 (Ersatzarie aus "Figaros Hochzeit).

Weitere Veröffentlichungen