Cameron Carpenter
Zum Künstler Cameron Carpenter
Cameron Carpenter - If You Could Read My Mind

If You Could Read My Mind

Künstler
Der junge amerikanische Organist Cameron Carpenter stellt alles, was wir bisher über Orgel zu wissen glaubten, auf den Kopf. Er spielt auf einem Instrument, welches die Welt noch nie gesehen hat: Die "Touring Organ" wurde eigens für ihn gebaut, ein von ihm konzipiertes, monumentales, völlig digitales Instrument, das ihm erlaubt, die Orgel an nahezu jedem Ort zu nutzen, egal, ob Club, Kirche, Stadion oder Konzertsaal. Carpenter, der früh Cembalo lernte, als Knabe im Chor sang und einen Master-Abschluss an der berühmten Juillard School in New York hat ( u.a. auch Komposition), schafft mit der Orgel neue Klänge und Spielweisen. Zudem spielt er Musik, die alle Grenzen sprengt, von Bach bis Zappa, aber auch eigene Werke und zahlreiche eigene Transkriptionen. Seine erste CD wurde für den Grammy nominiert, und über seine millionenfach gesehenen Videos auf youtube und zahlreiche Konzerte in aller Welt, u.a. in der Royal Albert Hall in London, aber auch in Deutschland hat er bereits eine riesige Fanbase gewonnen. "If You Could Read My Mind" heißt seine erste CD-Veröffentlichung bei Sony Classical. Die CD enthält Musik von Bach, Bernstein, Dupré, Leonard Cohen, Scriabin u. a. CD-Tracklisting: 1 Bach / arr. Carpenter: Cello Suite Elaboration (after Cello Suite No. 1 in G Major BWV 1007: Prelude) 2 Bernstein / arr. Carpenter: "Candide": Overture 3 Rachmaninoff / arr. Carpenter: Vocalise, Op. 34, No. 14 4 Carpenter: Music for an Imaginary Film 5 Piazzolla / arr. Carpenter: Oblivion 6-17 Marcel Dupré: Variations sur un Noël pour orgue Op. 20 18 Gordon Lightfoot / arr. Carpenter: If You Could Read My Mind 19 Burt Bacharach / arr. Carpenter: Alfie 20 Leonard Cohen / arr. Carpenter: Sisters of Mercy 21 Anthony Newley / Leslie Bricusse / arr. Cameron Carpenter: Pure Imagination 22 Bob Montgomery / arr. Cameron Carpenter: Back in Baby's Arms 23-24 Scriabin / arr. Carpenter: Piano Sonata No. 4 in F-Sharp Major, Op. 30 25-27 Bach: Organ Sonata No. VI in G Major BWV 530 "Bach, Bernstein, Piazolla, Dupré, Skrjabin - sie alle kriegen die geballte Ladung Virtuosität und Unverfrorenheit ab, mit der dieser Orgel-Freak sein Hand- und Fußwerk betreibt: Auf der neuen CD erreichen die Improvisationen einen Stand, der die Klassik in die Gefilde von Rock, Pop oder Filmmusik hineinkatapultiert. Da klingt das Pedal nach Base-Drum, ein Beckenarsenal zaubert Zuckerguss. Carpenters Musik für einen imaginären Film versammelt unglaubliche Klänge zu einem ausgewachsenen Drama. Sensationell." 5 Sterne Aachener Zeitung "Faszinierend." Stereo "[?] eine zweifellos grandiose CD. Faszinierend." Musik: 5 Sterne Klang: 5 Sterne (Fono Forum)

Weitere Veröffentlichungen