Sony Classical

Immer wieder studieren Historiker und Musikwissenschaftler die Geschichte der Musikerfamilie Benda. Ursprünglich aus Böhmen stammend, waren die Brüder Franz, Joseph und Johann Georg Benda allesamt Mitglieder der Potsdamer Hofkapelle Friedrich des Großen. Besonders Johann Georg (1722-1795) wurde als Komponist und Kapellmeister weit über die Grenzen seiner böhmischen Heimat hinaus bekannt und etwa auch von Wolfgang Amadeus Mozart sehr geschätzt. Er war maßgeblich an der Entwicklung der Gattung des "Melodrams" beteiligt, hat aber auch für die Entwicklung der Sinfonie sehr viel geleistet. Auf dem vorliegenden Album hat ein weiteres Mitglied der Benda-Familie, der Dirigent und Cellist Christian Benda, sechs Sinfonien seines berühmten Vorfahren eingespielt. Die originellen und abwechslungsreichen Werke zeigen sehr schön die Entwicklung der Gattung Sinfonie zwischen Spätbarock und Vorklassik und haben sicherlich auch Komponisten wie Joseph Haydn als Inspiration und Vorlage gedient.