Sony Classical

Die georgische Mezzosopranistin Anita Rachvelishvili gilt seit ihrem sensationellen Debüt an der Mailänder Scala unter Daniel Barenboim und neben Jonas Kaufmann als eine der besten „Carmen“ weltweit. Nachdem sie an der Met einen triumphalen Erfolg in Verdis Il trovatore feierte, erscheint ihr erstes Album bei Sony Classical.

In der Rolle der Carmen interpretiert Rachvelishvili hier zwei Arien: Habanera und Seguidilla. Die Titel auf der CD illustrieren auch die große künstlerische Bandbreite der Mezzosopranistin, z. B. mit Ljubaschas melancholischer a-cappella-Arie aus Rimsky-Korsakows Die Zarenbraut. Die Arien aus Samson et Dalila und Il trovatore zeigen eine Künstlerin mit enormer stimmlicher Bandbreite. Mascagnis Cavalleria rusticana ist mit der leidenschaftlichen Arie Santuzzas Voi lo sapete vertreten. Rachvelishvilis aufregende Zukunftsprojekte spiegeln sich in den beiden Arien aus Don Carlo. Die Cavatina der Königin Tamar, die 1184 bis 1213 über Georgien herrschte, aus der 1919 uraufgeführten Oper Die Legende von Shota Rustaveli von Dimitri Arakishvili hat einen direkten Bezug zu ihrem Heimatland.