Jedes Jahr begeistert die traumhafte Kulisse des Parks von Schloss Schönbrunn nicht nur die über 100.000 Besucher des Sommernachtskonzertes, sondern auch die Fernsehzuschauer in aller Welt. Die Wiener Philharmoniker präsentieren 2017 unter dem Dirigat von Christoph Eschenbach ein farbenprächtiges, stimmungsvolles Programm zum Thema „Märchen und Mythen“. Von Dvořák erklingt die Konzertouvertüre Karneval, Stargast Renée Fleming singt eine Arie aus der Oper Armida und die berühmte Mondarie aus Rusalka. Es folgen Stücke von Tschaikowsky aus der Dornröschen-Suite, von Rachmaninow die orchestrierten Lieder Sumerki (Twilight), Ne poy, krasavitsa, pri mne (Sing not to me, beautiful maiden) und Vesenniye vodi (Spring waters) sowie von Humperdinck das Vorspiel aus der Oper Hänsel und Gretel. Eine Besonderheit des Programms stellt sicherlich das Thema der Eule Hedwig aus dem Soundtrack zu Harry Potter dar. Großartige Musik von Strawinsky aus dem Feuervogel und die Balletsuite sowie Zugaben beschließen ein ungewöhnliches und spannendes Programm.