An den großen Opernhäusern der Welt bewundert das Publikum Olga Peretyatko für ihre musikalische Vielseitigkeit und ihr darstellerisches Talent. Nachdem die Sopranistin 2016 für ihr Rossini-Album mit einem Echo Klassik ausgezeichnet wurde, widmet sie sich nun auf Russian Light dem russischen Repertoire. Die aus St. Petersburg stammende Sängerin hat sorgfältig einen wahren Schatz an selten zu hörenden schönen Arien aus Opern wichtiger russischer Komponisten ausgewählt. Begleitet vom Ural Philharmonic Orchestra unter Leitung von Dmitry Liss erklingen die Kavatine der Ludmila von Glinka, Arien aus Der goldene Hahn, Schneeflöckchen oder Sadko von Rimsky-Korsakow, Strawinskys Le Rossignol und von Schostakowitsch Operettenlieder aus Moskau, Tscherjomuschki. Abgerundet wird das Programm von ausgewählten Orchesterliedern Sergej Rachmaninows, darunter auch die berühmte, sanft dahingleitende Vocalise. Ein facettenreiches Album.