Ihre ersten Erfolge feierte die Sopranistin Sonya Yoncheva mit Opern von Händel und Monteverdi, nun kehrt sie mit diesem Album zu ihren Wurzeln zurück. Begleitet von der Academia Montis Regalis unter ihrem barockerfahrenen Leiter Alessandro De Marchi präsentiert sie Arien starker Frauen aus den Opern und Oratorien von Händel. Von der Königin Cleopatra aus Giulio Cesare in Egitto, der Hexe Alcina, der Königin Rodelina und der Kaiserin Agrippina bis zur christlichen Märtyrerin Theodora.