Raphaela Gromes erhält Kunstpreis
Raphaela Gromes

Raphaela Gromes erhält Kunstpreis

Raphaela Gromes, zurzeit mit ihrem aktuellen Album "Offenbach" fest in den Klassik-Charts verankert, ist heute Abend im WDR Fernsehen, beim "Kölner Treff", zu sehen und zu hören. Außerdem erhält die junge Cellistin, gemeinsam mit zwei anderen Künstlern, den Bayerischen Kunstförderpreis 2019 in der Kategorie "Musik und Tanz". Die Jury würdigt sie als "Vollblutmusikerin", die "aufgrund ihrer Bühnenpräsenz, natürlichen Ausstrahlung und authentischen Vermittlungsgabe eine Ausnahmepersönlichkeit darstellt."