Sony Logo
Nils Mönkemeyer
Nils Mönkemeyer - Barroco Español

Barroco Español

Künstler
Nils Mönkemeyer

Nils Mönkemeyers Begeisterung für die spanische Barockmusik geht auf das Jahr 2006 zurück. Damals trat der deutsche Bratscher und Echo Klassik-Preisträger an der Madrider Musikhochschule "Escuela Superior de Musica Reina Sofia" eine Assistenzprofessur an. Bei der Vorbereitung für das Antrittskonzert lernte er den Reichtum der spanischen Musik kennen, die sich immer wieder der Tanz- und Volksmusik bediente. Für sein Album "Barroco Español" hat Mönkemeyer seine Lieblingsstücke spanischer Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts ausgewählt. Darunter findet sich eine unbekannte Bratschen-Sonate von Gaetano Brunetti, der im 18. Jahrhundert als "spanischer Mozart" bezeichnet wurde, sowie Cembalo-Werke von Domenico Scarlatti und Padre Antonio Soler, die Nils Mönkemeyer für sein Instrument bearbeitet hat. Die Aufnahme enthält zudem bearbeitete Gitarrenstücke der Spanier Gasparo Sanz und Santiago de Murcia sowie die lautmalerische Nachtmusik "Musica Notturna delle Strade di Madrid" des in Spanien wirkenden Italieners Luigi Boccherini. "Besonders gefällt mir an der spanischen Epoche zwischen Barock und Klassik die Suche nach neuen Formen und die Vermischung von Stilelementen", so Nils Mönkemeyer. "Kein anderes Land hat eine solche Symbiose aus Unterhaltung und Ernst geschaffen."

Weitere Veröffentlichungen